Katharina Ludwig
Miteinander Reden

Über mich

Ich heiße Katharina Ludwig, bin verheiratet und Mutter von 2 Kindern. Mein besonderes Interesse galt schon immer dem Miteinander von Menschen: "Warum brauchen Menschen Menschen? Was sucht der Mensch in der Gemeinschaft? Wann gelingt das Miteinander und was kann man tun, wenn es nicht gelingt?". Inzwischen gehe ich davon aus, dass jeder Mensch für das, was er sagt und tut einen guten Grund hat und es das Beste ist, was er gerade anbieten kann. Wenn wir uns für diese Gründe interessieren, eröffnet sich eine weitere Ebene, auf der wir uns klarer und authentischer begegnen können. Auf dieser Ebene ist Raum für jeden von uns und für ein wertschätzendes Miteinander. Wertschätzung ist wichtig, wenn wir die Selbstheilungskräfte in einem Menschen mobilisieren wollen. Manchmal vergessen wir sie oder suchen die Lösung im Außen. Mein Ziel in meiner Arbeit ist es, diese Selbstheilungskräfte zu wecken und zu stärken, damit mein Gegenüber seine ganz persönliche Lösung und Heilung in sich finden kann. 

Seit 24 Jahren beschäftige ich mit aus unterschiedlichen Perspektiven theoretisch und praktisch mit den gerade kurz angesprochenen Themen. Im folgenden finden Sie Informationen zu meiner Ausbildung und meiner Arbeitserfahrung:

Studium: 

  • Japanologie, Interkulturelle Kommunikation und Arbeits- und Organisationspsychologie (M.A.)
  • Psychologie (Diplom)


Aus- und Weiterbildung

  • "NLP" bei Mind Systems, München
  • "Systemische Beratung" bei Fritz Simon, Berlin
  • "Gestalttherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen" bei Symbolen,    Nürnberg
  • "Gewaltfreie Kommunikation" bei Andreas Basu, Sauerlach
  • "Kreative Kindertherapie - lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten mit  Kindern, Jugendlichen und ihren Systemen" bei Createrra, Bern
  • "Herzkohärenz als Weg zur Inneren Balance", Regine Herbig, Zist, Penzberg
  • "Transformative Mediation" bei Gattus Hösl - ITM, München

 

Arbeitserfahrung

Nachdem ich 4 Jahre in der Wirtschaft im Bereich Personal- und Teamentwicklung tätig war, habe ich mich nach meiner Kinderpause auf die Bereiche Familie und Schule konzentriert. Ich habe 3 Jahre lang mit verhaltensauffälligen Kindern (v.a. AD(H)S) in Jugendgruppen gearbeitet und parallel die Eltern mit Elterntrainings unterstützt. 

Seit 5 Jahren arbeite ich als Therapeutin und Coach für Kinder und Erwachsene in meiner eigenen Praxis. Als selbstständige Trainerin für Sozialkompetenz und Konfliktlösung biete ich an Schulen, Kindergärten und Horten Trainings für Kinder, Lehrer und Eltern an. Zusätzlich bin ich Trainerin beim Kinderschutzbund München im Projekt "KOMM, wir finden eine Lösung - Gewalt- und Mobbingprävention in Schulen".  

Inzwischen arbeite ich auch als transfomative Mediatorin und unterstütze bei Konflikten im privaten und beruflichen Umfeld und in Schulen.